Ernährungsberatung

Man ist was man isst – ein altes Sprichwort mit hohem Wahrheitsgehalt!

Wir werden förmlich mit neuen Erkenntnissen, neuen Ernährungsformen und neuen Diätkonzepten überschüttet. Studien ergeben, dass verschiedenste Erkrankungen durch falsche Ernährung verursacht oder verschlimmert werden.

Was können wir noch essen? Wie sollen wir essen? Müssen wir jedem Ernährungstrend folgen?
Ich helfe Ihnen dabei, genau die Ernährung zu finden, die Ihren Bedürfnissen entspricht und nicht irgendwelchen Trends folgt!

 

Gesundheit

Ernährung für die Gesundheit

  • Laut WHO hat das Übergewicht in der Welt epidemische Ausmaße angenommen. Deshalb ist auch die Diätindustrie, seien es Diäten, Diätdrinks, Sportangebote im Internet etc. ein Milliardengeschäft. All diese Angebote stülpen aber vermeidbar massentaugliche Konzepte über die Schar von Abnehmwilligen, ohne deren Individualität zu erfassen. In einer individuellen Ernährungsberatung steht der Einzelne im Mittelpunkt. Es werden gemeinsam realisierbare Teilschritte erarbeitet, und neben der Ernährungsumstellung wird auch eine Verhaltens- und Bewegungsänderung angestrebt. Hat der Klient Fragen, so steht ihm der Ernährungsberater jederzeit zur Seite.
  • Bei der Migräne handelt es sich überwiegend um einseitige starke Kopfschmerz. Weitere Symptomen sind Übelkeit, Schwindel, Lärmempfindlichkeit, Lähmungserscheinungen und Sehstörungen. Die Auslöser für eine Migräne sind vielfältig. Neben Stress, Hormonschwankungen und bestimmte Wetterlagen, stehen auch verschiedene Lebensmittel im Verdacht Anfälle auslösen zu können. Somit lassen sich die Häufigkeit und Stärke der Anfälle durch eine Ernährungs- und Verhaltensumstellung positiv beeinflussen. In einer individuellen Ernährungsberatung kann man die Auslöser identifizieren, und die Ernährung daraufhin optimieren.
  • Bei der MS handelt es sich um eine chronisch-entzündliche Erkrankung des Nervensystems, mit verschiedensten Symptomen, wie Lähmungserscheinungen, diffuse Schmerzen, Sehstörungen etc. Verschiedene Faktoren können zu einer Zunahme von Schüben und einer Verschlechterung des Allgemeinzustandes führen. Zur heutigen Therapie gehört neben Medikamenten, gezielter Entspannung, moderater Bewegung auch eine entzündungshemmende und gesunde Ernährung. In einer individuellen Ernährungsberatung kann man die Ernährung auf eine Ernährungsform umstellen, die Lebensmittel die solche Entzündungsvorgänge im Körper auslösen können weites gehend reduzieren.
  • Bei Rheuma handelt es sich um eine chronische Entzündung des Bewegungs- /Stützapparates, die oft zu funktionellen Einschränkungen und deformierten Gelenden führen kann. Die heutige Therapie umfasst nehmen der medikamentösen Therapie, auch die Bewegungstherapie und eine entzündungshemmende Ernährung. In einer individuellen Ernährungsberatung kann man die Ernährung auf eine Ernährungsform umstellen, die Lebensmittel die solche Entzündungsvorgänge im Körper auslösen können weites gehend reduzieren.

 

Bettina Trautschold - Ernährungsberatung